Alle Energien nutzen.
0

Gegen ein unsinniges und höchst gefährliches Energiegesetz

Wenn es nicht gelingt, Leuthards Energiegesetz abzuschmettern, riskieren wir Stromengpässe,  ein unsinniges Technologieverbot, extreme staatliche Bevormundung und eine Kostenexplosion, die vorwiegend den privaten Steuerzahler und Energiekonsumenten hart treffen wird. Um Wirtschaftskreise ins Boot zu holen, werden Unternehmen mit einer gigantischen Subventionswirtschaft gelockt – eine perfide  Umsetzung des Prinzips „ divide et impera“ („teile und herrsche“). Es liegt heute ohnehin im Trend, die Finanzierung des Staates zunehmend dem privaten mittelständischen Steuerzahler  aufzubürden. Unabhängiges, vernünftiges Denken und Abwägen ist gefragt. Lassen wir uns nicht über den Tisch ziehen!

 

Kommentar